Hintere Reihe v.l.n.r.:

Trainerinnen/Betreuer: Lisa Hansert, Heike Meier, Steffen Oehler, Matthieu Börschig, Marjorie Börschig

 

Mittlere Reihe v.l.n.r.:

Clara Ritter, Jonas Isenmann, Lias Schultz, Max Hoffmann, Julen Schultz, Emily Eschbach, Yannik Haberstroh, Mathis Herrmann

 

Vordere Reihe v.l.n.r.:

Savvatii Alvarenga Rivas, Elias Wörner, Leon Biela, Leon Kiefer, Tara Diebold, Sophia Straubinger, Sophie Schwarzkopf, Noah Kalischnigg, Jonah Wörner, Raphael Hofstetter

 

Es fehlen:

Rafael Göhring, Stefanie Junker, Nela Lerch, Madlen Obert

Nachwuchsarbeit beim TuS Schutterwald

 

Wir beim TuS Schutterwald halten große Stücke auf unsere Nachwuchssportler und verstehen uns selbst als einer der führenden Handball-Ausbildungsvereine in der Ortenau.

 

Dass diese Fokussierung auch Früchte trägt, wurde und wird immer wieder sichtbar. So gelang es der männlichen B-Jugend im Jahr 2002 den Titel des deutschen Vizemeisters zu erringen. Im Jahr 2007 wurde die männliche B-Jugend sogar Deutscher Meister. Und auch die Gegenwart ist vielversprechend: Für die laufende Saison 2017/2018 qualifizierte sich die männliche A- und C-Jugend für die Südbadenliga. Die B-Jugend spielt in der höchsten Liga, der Baden-Württemberg Oberliga.

 

Die Kinder und Jugendlichen haben beim TuS Schutterwald die Möglichkeit, sich unter Anleitung hochqualifizierter Trainer und meist in den höchsten Spielklassen Ihrer Altersgruppe bestmöglich zu entwickeln. Unsere "Jungen Wilden" sollen auf diese Weise frühzeitig an den Leistungssport herangeführt werden und gleichzeitig in Schutterwald Ihre sportliche Heimat finden. Somit wollen wir auch in Zukunft gewährleisten, dass unsere aktiven Herren- und Damen-Mannschaften vorwiegend durch "Eigengewächse" verstärkt werden.

TuS Schutterwald

die roten Teufel der Ortenau

Die roten Teufel auf Social Media